Home

CO2 Emissionen im
internationalen Schiffsverkehr

Details

Zeitraum: April 2018 - Juli 2018
Involviert: Jens Drößiger, Prof. Boris Müller
Werkzeuge: Adobe Illustrator, Google Docs, Stift & Papier

Aufgabenbereich

  • Projekt Konzept and Daten Recherche
  • Daten Analyse und Visualisierung
  • Konzeption und Illustration
  • Texte

Projekt Beschreibung

Diese Datenvisualisierung zeigt die Jährliche Menge an CO2-Emissionen im internationalen Schiffsverkehr. Dabei werden auch die Transportleistung (DWT) im weltweiten Schiffsverkehr und die CO2-Emissionen pro Jahr vergliechen.

Dieses Projekt entstand während des Kurses „Visualisierung von Klimaszenarien“ unter der Leitung von Prof. Boris Müller im Sommersemster 2018.

Der größte Zeitaufwand steckt in der Recherche und Analyse nach den korrekten Zahlen und Berichten. Als Hauptquelle half mir die Studie von der International Maritime Organization [IMO].

Finished Page 1

Plakat 1

Klassifizierung von Schiffstypen, die durch die durchschnittliche CO2-Emissionsmenge in einem Jahr definiert werden. Sortiert nach CO2-Ausstoß verglichen mit der Gesamt Transportmenge (DWT).

Stückgutschiffe verursachen im Durchschnitt die geringsten CO2-Emissionen pro Jahr.
(ca. 5,120 t CO2)

Containerschiffe erzeugen im Durchschnitt die meisten CO2-Emissionen pro Jahr.
(ca. 40.148 t CO2)

Personenschiffsverkehr verursacht im Verhältnis zur DWT-Menge überpropotionale CO2-Emissionen.
(ca. 23.000 t CO2 bis 1.600 DWT)

Finished Page 2

Plakat 2

Die komplette Aufzählung der globalen Schiffeshandelsflotte im Jahr 2015. (ohne Schiffe von Privatpersonen und Militär)

Die globalen CO2 Emissionen und globalen DWT Mengen für ein Jahr.

Global betrachtet sind die CO2 Emissionen im Jahr 2012 im Schiffssektor fast genauso hoch, wie die CO2 Emissionen für ein Jahr aus Deutschland.

Die CO2 Emissionen des Schiffverkehrs lagen global betrachtet 2012 bei ca. 2,6%. Allerdings ist von einem Anstieg der CO2 Emmissionen während der letzten Jahren ist auszugehen, da heute mehr und größere Schiffe als im Jahr 2012 fahren. Die IMO hat den zukünftigen CO2 Anstieg erkannt und plant ihn für 2040 unter 4% zu begrenzen.

Die Schifffahrt trägt derzeit 2,6% zu den weltweiten CO2-Emissionen bei. Das entspricht dem Jahresvolumen an CO2-Emission in Deutschland.
Einem Bericht des Europäischen Parlaments aus dem Jahr 2015 zufolge könnte der Anstieg der CO2 Emissionen in der Schifffahrt bis im Jahr 2050 auf 17% ansteigen, sofern die Emissionen nicht kontrolliert werden.

Visualisierungs Prozess

Vorbereitung

Gute Informationsvisualisierung unterstützt uns bei komplexen Informationen schnelle und vergleichbare Entscheidungen zu treffen. Sie veranschaulicht Muster oder Systeme und erzeugt eine vermittelnde Ebene zum Betrachter.

Recherche

Nach der Einstiegsphase über Klimaeinfluss Faktoren und der Vorstellung der großen Datenbank vom PIK formten sich erste Projekt Ansätze.

  • Wie viel Tonnen CO2 (und GHG Emissionen) verursachen wir Menschen aktuell?
  • In welchen Sektoren liegt der höchste GHG Anteil?
  • Wie viel GHG dürfen wir noch emitieren bis unser Planet unbewohnbar wird?

Die erste grobe Recherche zeigte die Größe dieses Projekts. Auch wurde sichtbar das der Löwenanteil an Produkten und Rohstoffen immernoch über Schiffe im globalen Handel transportiert werden.

  • Wie viele Tonnen CO2 entstehen wirklich beim Transport von Gütern von A nach B?
  • Wie viele Tonnen oder Gramm CO2 (GHG Emissionen) muss auf jedes einzellne Produkt extra für den Transport dazu addiert werden?

Auswertung der Daten

Daten Visualierung vom ersten test.
Eine große Herausforderung am Projekt war es, Daten aus dem gleichen Zeitraum für die Visualiserung zu finden.

Transportlast der internationalen
Schiffsflotte in DWT

Entwurf nach der ersten Präsentation bei Prof. Boris Müller. Daten von Schiffs DWT Menge und dem direkte vergleich mit der Schiffsflotte Anzahl.
DWT = Deadweight Tonnage, Gesamt-Tragfähigkeit eines Handelsschiffes.

#

Die 7 Haupt-Schiffstypen (Illustrationen)

Quellen

  1. 01 de.statista.com/
  2. 02 [Umweltbundesamt.de/­Seeschifffahrt]
  3. 03 [imo.org/Greenhouse-Gas-Studies-2014]
  4. 04 [faz.net/containerschiffe-einmal-volltanken-fuer-5-3-millionen-euro]
  5. 05 [nabu.de/containerschifffahrt]
  6. ––––––––––––––––
  7. 06 Report Zusammenfassung: Third IMO GHG Study 2014
  8. 07 Report: Jahresbericht 2016, Fakten und Zahlen zur maritimen Abhängigkeit der Bundesrepublik Deutschland
  9. 08 Report: ICCT–GHG Emissions from Global Shipping, 2013–2015
  10. 09 Report: ICCT, Black carbon emissions and fuel use in global shipping, 2015
  11. 10 Report: Nabu–Luftschadstoffemissionen von Containerschiffen - 2014
  12. 11 Report: Emission Reduction Targets for International Aviation and Shipping - 2015
  13. ––––––––––––––––
  14. 12 Öffentliche Daten zum aktuellen Schiffsverkehr: [PublicTop100]
  15. ––––––––––––––––
  16. 13 SSP Datenbank: [tntcat.iiasa.ac.at]
  17. ––––––––––––––––

Was Designer tun

Finiished Page 1
Finiished Page 1
Finiished Page 2